Kampagnenkonferenz_3.JPG
Kampagnenkonferenz 2019Kampagnenkonferenz 2019

Teilnahme an der 3. Kampagnenkonferenz zum Thema Menschlichkeit in Berlin

Wir, Laura und Johannes als Vorsitzende des JRK-Junior Hessenrates, Michael als stellv. Kreisleiter, Laurin als Gruppenmitglied und Roland als örtlicher Leiter und Fotograf waren am Wochenende in Berlin um an der Kampagnenkonferenz teilzunehmen.

Nachdem wir am Freitag Berlin erkundet hatten, starteten am Samstag die Workshops. In den vergangenen beiden Jahren beschäftigten wir uns mit der eigenen Menschlichkeit und der Menschlichkeit in unserem unmittelbaren Umfeld. Diesmal stand die Menschlichkeit im eigenen und weltweiten Verband, die Kinderrechte und das humanitäre Völkerrecht im Vordergrund. Nach den ausgiebigen Diskussionen wurden die Workshop-Ergebnisse am Abend dem Plenum vorgestellt und für die Präsentation und abschließende Beratung aufbereitet. Auch die internationalen Gäste beteiligten sich rege an den Workshops und waren für uns eine Bereicherung der eigenen Sichtweise.

Natürlich durfte auch ein Abendprogramm nicht fehlen. So begeisterte uns das Galli Theater Berlin mit Improvisationen und einem eigenen Theaterstück. Eine Überraschung war der Rapper „Graf Fidi“, der den Kampagnensong „Was geht mit Menschlichkeit“ gesungen hat.

Am Sonntag hieß es früh aufstehen, denn wir wurden im Anhörungssaal des Deutschen Bundestages erwartet. Dort konnten wir - wie sonst die Politiker - unsere Arbeitsergebnisse besprechen und ergänzen. Darüber hinaus stattete uns die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages, Frau Petra Pau, einen Besuch ab. Nach der Besichtigung des Reichstagsgebäudes, traten wir gegen 17.00 Uhr die Heimreise an und waren müde aber glücklich um 21.30 Uhr wieder zuhause.